Neuigkeiten
18.05.2017, 16:22 Uhr
Aufstellungsbeschluss für Kitaplanung beim Bauvorhaben Cicerostraße 55a
Die CDU-Fraktion begrüßt, dass der Stadtentwicklungsausschuss den Willen bekräftigt hat, für den Innenraum des WOGA-Komplexes ein Bebauungsplanverfahren mit dem Ziel einer Kitanutzung einzuleiten. Zudem begrüßt es die Fraktionsvorsitzende, Susanne Klose, dass der Beschluss heute durch die Bezirksverordnetenversammlung angenommen wurde.

„Charlottenburg-Wilmersdorf braucht dringend weitere Kitaplätze, um das vorhandene Defizit abzubauen. Mit der Cicerostraße 55a gibt es eine geeignete Fläche. Die BVV hat bereits in der vergangenen Wahlperiode für einen Kitaneubau ihren politischen Willen (diesbezüglich) bekundet. Die Höhe möglicher Entschädigungszahlungen an den Investor halten wir für nicht ausreichend begründet und schlüssig. Deswegen wollen wir diese Fläche für einen Kitastandort sichern. Der politische Wille war dem Investor bekannt. Die Kommunikation des Bezirksamtes gegenüber dem Investor in der Vergangenheit wird an anderer Stelle zu klären sein.“
 

Bei Rückfragen:

Susanne Klose, Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion

Mobil: 0172 189 62 64

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf
© CDU-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 28019 Besucher